2016

02/2016: IT-Support & Troubleshooting

Die Suche nach Fehlern im Unternehmensnetz ist meist aufwendig und zeitraubend. Mit dem richtigen Ansatz und den passenden Werkzeugen jedoch machen sich Admins das Leben deutlich einfacher. Im Februar befasst sich IT-Administrator deshalb mit dem Schwerpunkt 'IT-Support & Troubleshooting'. Darin zeigen wir unter anderem, wie sich umfangreiche und verteilte Logdateien dank Splunk schnell und zielsicher auswerten lassen. Daneben setzen wir für die Mitarbeiter mit dem Spiceworks Help Desk eine Anlaufstelle auf und schauen uns das Troubleshooting von Microsoft Outlook an.

Die Suche nach Fehlern im Unternehmensnetz ist meist aufwendig und zeitraubend. Mit dem richtigen Ansatz und den passenden Werkzeugen jedoch machen sich Admins das Leben deutlich einfacher. Im Februar befasst sich IT-Administrator deshalb mit dem Schwerpunkt 'IT-Support & Troubleshooting'. Darin zeigen wir unter anderem, wie sich umfangreiche und verteilte Logdateien dank Splunk schnell und zielsicher auswerten lassen. Daneben setzen wir für die Mitarbeiter mit dem Spiceworks Help Desk eine Anlaufstelle auf und schauen uns das Troubleshooting von Microsoft Outlook an.

01/2016: Future Networks

IT-Administrator startet mit einem Blick in die Zukunft ins neue Jahr. So dreht sich der Heftschwerpunkt der Januar-Ausgabe um das Thema 'Future Networks'. Darin beleuchten wir unter anderem, wie sich die IPv6-Einführung im Unternehmen richtig meistern lässt und was es mit Software-defined Networks wirklich auf sich hat. Außerdem zeigen wir, wohin uns der Weg der künftigen Ethernet-Standards führt und wir werfen einen Blick auf virtuelle Netzwerke in Hyper-V mit Windows Server 2016. Für alle Nutzer von Citrix XenClient Enterprise schauen wir uns nicht zuletzt dessen Nachfolger DesktopPlayer an.

IT-Administrator startet mit einem Blick in die Zukunft in das neue Jahr. So dreht sich der Heftschwerpunkt der Januar-Ausgabe um das Thema 'Future Networks'. Darin beleuchten wir unter anderem, wie sich die IPv6-Einführung im Unternehmen richtig meistern lässt und was es mit Software-defined Networks wirklich auf sich hat. Außerdem zeigen wir, wohin uns der Weg der künftigen Ethernet-Standards führt und wir werfen einen Blick auf virtuelle Netzwerke in Hyper-V mit Windows Server 2016. Für alle Nutzer von Citrix XenClient Enterprise schauen wir uns nicht zuletzt dessen Nachfolger DesktopPlayer an.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite